Gipsyswing und Songwriter – GebhardtTrio und ZEBRA in Concert

ap-gebhardt-zebra-2016-12-09-plakat

Am Freitag, den 09. Dezember 2016, findet um 20.00 ein Doppelkonzert im Thessarium statt.

Das GebhardtTrio steht für swingende, impulsive, virtuose, aber auch gefühlvolle Musik, die von der jungen Formation auf hohem musikalischem Niveau vorgetragen wird.. In der Kombination aus alter Tradition des Gypsyswings, vermischt mit neuen Ideen, entsteht eine Musik, die zum Tanzen verleiten will. Die jungen Musiker, die sich noch aus Schulzeiten kennen, gründeten nach mehreren gemeinsamen Konzerten ein festes Trio – das GebhardtTrio: Frederik Gebhardt (Sologitarre), Florian Gebhardt (Rhythmusgitarre), Luca Müller (Kontrabass). Aber sie spielen viele Konzerte nicht nur im Trio, sondern oft im Quartett oder sogar im Quintett – so auch bei diesem Konzert, in dem die Sängerin Ornella Tobar und der Violinist Jean-François Desrus mitwirken.

Auch die Formation ZEBRA / La Band besteht aus jungen Musikern, die sich am HvB-Gymnasium in der Schülerfirma HVB-TON  kennen lernten. Yousra  Bettal (Gitarre, Gesang), Jonas Bombeck (Bass), Julia Heinrich (Gesang) und Louis Maikowski (Schlagzeug) begannen als Coverband. Inzwischen besteht ihr Programm aus eigenen Kompositionen und anspruchsvollen deutschen sowie englischen Texten, die bei den Veranstaltern des Poetry Slams zum 70-jährigen Bestehen des Landes NRW so gut ankamen, dass sie die Band zur Abschlussveranstaltung im Düsseldorfer Landtag, bei der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Gewinner prämiert, für die  Programmgestaltung buchten.

Das Doppelkonzert wird für die Produktion einer DVD und CD aufgezeichnet.

Freitag, 09.12.2016, 20.00 Uhr, HvB-Gymnasium, Thessarium

www.gebhardttrio.de

ZEBRA